The Connoisseur

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Von Tobi

Das Besondere im Glas

„As I was going over“ (als ich hinauszog), so lautet die erste Zeile der weltweiten Pubhymne „Whiskey in the jar“ (Whiskey im Glas). Eine Textzeile, die zur Pubkultur gehört, wie der gute samtige Whiskey selbst. Anhand dieses Liedes, welches weltweit täglich tausendfach geklampft und gesungen wird, zeigt sich deutlich, dass das britische Kneipenfeeling längst nicht mehr nur auf den Inseln gut ankommt. Auch hier im beschaulichen Halle, knapp 2000 Kilometer von den britischen Pubmetropolen entfernt, ist über Jahre hinweg eine Art Pubkultur entstanden.

„As I was going over“… Wer hinauszieht und die kleine Ulrichstraße entlang schlendert, der trifft auf einen normalerscheinenden aber auf seine Art irgendwie besonderen Pub. „The Connoisseur„. Die Bar kann bei näherem Hinsehen beileibe nicht als typischer Pub nach dem Muster: Guinness, Kleeblatt, Sandwiches, bezeichnet werden. Nein. Diese Lokalität möchte nach eigenen Angaben eine historische Nische bedienen und trotzdem für eine breite Masse zugänglich sein. Das klingt erst mal nach einem sehr hohen Anspruch. Es stellt sich zwangsläufig die Frage: Kann Flaumenhaar mit Vollbart am Tresen vereint werden?

Auf der einen Seite enthält die Getränkekarte im „The Connoisseur“ eine Vielfalt an alkoholischen Getränken, die selbst auf den Inseln zu den extraordinären Köstlichkeiten zählen und somit nur vom Ur-Kenner am Tresen eines Pubs getrunken werden, der sich in einer verwinkelten Nebenstraße befindet. Besonders zu bemerken ist, dass der Pub laut britischem Gebot tatsächlich der einzige Pub in ganz Deutschland ist, denn laut zahlreichen schottischen Gerstensaftenthusiasten darf sich nur ein Lokal wirklich „Pub“ nennen, wenn dort auch das sogenannte „real Ale“ angeboten wird. Also ein traditionell gezapftes Bier, welches nach alter britischer Braumethode hergestellt wurde. Dies trifft auf „The Connoisseur“ zu, denn hier werden gleich mehrere verschiedenen Sorten „real Ale“ angeboten.
Trotz des exklusiven Bierangebotes will das Lokal laut Mitarbeiter Jan Wätzold „kein Edelverein“ sein. Das bedeutet, dass auch die frischvolljährigen Schulabgänger zur Zielgruppe gehören. Bezahlbare Extravaganz, so könnte die Philosophie des „The Connoisseur“ wohl zusammen gefasst werden.

Vom Studenten, über Prominente bis hin zum bärtigen Whiskeyliebhaber kommen sie in den Pub. Zum Einen verbindet sie die Liebe zum besonderen Getränk, aber auch das Interesse am britischen Sport vereint hier die Generationen. In keinem anderen Pub in der Stadt können die Besucher beispielsweise die schottischen Rugbyspiele live auf den Bildschirmen erleben. Diese sportliche Orientierung lockt auch bekannte Gesichter des Halleschen FC und weitere lokale Sportgrößen, wie Paul Biedermann, an, die nach Pub-Angaben gern ihren Pint im „The Connoisseur“ trinken.

Die Besucher können urschottisches Bier in urigem Flair genießen. Dieser resultiert vor allem durch die Wände, die mittlerweile mit einer hohen Dichte an signierten Sporttrikots, Fahnen sowie historischen Fotografien übersät sind.
Leider lässt dieser wertvolle Wandschmuck häufig vor allem die Finger der jüngeren Pubbesucher länger werden. Die „Connoisseur“-Mitarbeiter mussten mittlerweile den Großteil Bilder an den Wänden festnageln, sodass die ideellen Schätze noch für viele Besucher ersichtlich bleiben.
„As I was going over“… Wer die kleine Ulrichstraße entlang geht und im „The Connoisseur“ einkehrt, der kann sich auf eine kleine durstlöschende, sportliche und auch geschichtsträchtige Reise in Richtung Schottland, Irland und allgemein ins Vereinigtes Königreich gefasst machen und muss dafür nicht über den Ärmelkanal paddeln.

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 17:00 bis 1:00 Uhr

https://de-de.facebook.com/TheConnoisseurHalle

The Connoisseur
Kleine Ulrichstraße 29
06108 Halle an der Saale

Hinterlasse etwas wunderBARes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s